MUN Konferenz 2013 in Lübeck

Heidelberger Frauenpower bei MUNOL 2013

Am Montag, den 22. April 2013 ging es endlich los zur diesjährigen Model United Nations of Lübeck, dem internationalen Schülerplanspiel zur Simulation einer UNO-Sitzungswoche. Nach der langen Zugfahrt geht es auf Entdeckungsreise. Schließlich hatten die sechs Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums im Heidelberger Privatschulcentrum keine Ahnung, was sie in der Thomas-Mann-Schulcentrum erwartet. Aber dann waren alle schnell im Bann der Konferenz. Schüler aus der ganzen Welt, aus Skandinavien, der Türkei, Italien, Nigeria und aus ganz Deutschland waren angereist, um die Model United Nations of Lübeck gemeinsam zu erleben. Unsere Teilnehmerinnen haben jede Hürde gemeistert, ob es das Schreiben von Resolutionen oder die Eröffnungsrede von Emma Auer (16) war. Yasemin Yasar (19) glänzte als Main-Submitter ihres Teams. Auch Redona Rafuna (16) als ECOSOC-Vertreterin, Alena Simon (17) in der Environment Comission, Berenice (22) in der Diskussion um Probleme von kleinen Insel Staaten oder Chiara Hummel (18) als Pressesprecherin hatten unter der guten Vorbereitung von Dr. Elke Heinicke keine Schwierigkeiten sich bei dem Event zurechtzufinden. Nach den anstrengenden Arbeitszeiten wurde gemeinsam mit den neuen Freunden gefeiert. Ob Position paper schreiben, Interviews geben - es war eine tolle Erfahrung, die man nicht missen möchte. Deutlich verbessert haben sich in dieser Woche die Englischkenntnisse der Teilnehmerinnen. Aber vor allem bedeutet MUNOL eins: Spaß. Nach einer schönen, aber anstrengenden Woche ist es dennoch schön, wieder nach Hause zu kommen. Doch freuen sich die Teilnehmerinnen schon auf die nächste Konferenz in Nyborg/Dänemark. Denn eins steht fest, langweilig wird es bei MUN Konferenzen bestimmt nicht.

Chiara Hummel